Vereinigte Schiffervereine von Alsleben und Umgebung

"Undine e.V." von 1823 zu Alsleben / Saale

    Adresse

    Besucher

    Wir begrüßen recht herzlich den Besucher
    counter
    auf unserer Seite

    Linkverzeichnis

    » Erweiterte Suche

    Sonstiges  (2)
    Partnerlinks (6)

    Vereine (8)
    Behörden (1)


    Bislang befinden sich 17 Einträge im Suchportal.

    Auf Flüssen und Kanälen

    Auf Flüssen und Kanälen, die funktionierende Ökosysteme darstellen, transportieren Binnenschiffe Güter resourcenschonend. Binnenschiffe fahren mit ihren Motoren weit unterhalb aller zulässigen Grenzwerte für Lärmbelästigung. Sie haben Abgasemissionen, die kaum ins Gewicht fallen, und setzen ihre Energie äußerst sparsam ein.

    Binnenschiffe tragen selbst aktiv zu besseren Umweltbedingungen bei: durch die Bewegung der Schiffsschrauben reichern sie das Flußwasser mit frischem Sauerstoff an.

    Für eine saubere und umweltfreundliche Entsorgung von öl- und fetthaltigen Betriebsstoffen, die auf einem Binnenschiff anfallen, sorgt der ständige Einsatz von Bilgenentölerbooten. Solch ein gelb-schwarzer Bilgenentöler kann von den Schiffen gerufen werden, sobald ein Entsorgungsbedarf besteht.

    Flüsse sind die Straßen der Natur. Sie sind Verkehrsweg und Lebensraum zugleich, denn hier findet sich vieles zusammen: Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung, erholungssuchende Menschen und natürlich die Binnenschiffahrt.

    Bei der vielfältigen Nutzung der Wasserstraßen wird darauf geachtet, daß sich die verschiedenen Bereiche nicht stören: Die Binnenschiffahrt profitiert von der Kraft des Wassers und ist darauf bedacht, seine Qualität nicht zu beeinträchtigen. Auch beim Ausbau bestehender Wasserstraßen berücksichtigen die Schiffsverwaltungen in hohem Maße die natürlichen Gegebenheiten. Bauvorhaben an Wasserstraßen müssen stets mit den Naturschutzbehörden abgestimmt werden. Wenn notwendige Uferbefestigungen und Fahrrinnenverbreiterungen vorgenommen werden müssen, wird jedes Detail sorgfältig von Fachleuten geplant, um die Lebensräume von Pflanzen und Tieren zu schonen und zu erhalten. Hierbei findet auch kein zusätzlicher Landschaftsverbrauch statt, wie es bei Autostraßen oder Flughäfen der Fall ist.

    Da das Kaufverhalten der Konsumenten heutzutage immer mehr durch Umweltaspekte beeinflußt wird, sollten Hersteller in entscheidendem Maße über die Wahl des Transportweges für ihre Produkte nachdenken. Den restlos umweltfreundlichen Transport gibt es leider nicht.

    Doch sollte sich jeder dessen bewußt sein, daß die Binnenschiffahrt die Umwelt deutlich weniger belastet als jeder andere Verkehrsträger.

    Wer Flüsse und Kanäle einmal unmittelbar kennenlernen möchte, löst einfach eine Karte auf einem der Ausflugsschiffe und nähert sich auf diesem Wege dem einzigartigen Erlebnis Wasser!


    Bericht Galky © 2002






    Veröffentlicht am:
    15:59:21 05.02.2002

    Autor:
    Galky

    Letzte Aktualisierung
    16:00:58 05.02.2016